Starmind on the Road
30.11.2017
Podiumsdiskussion.jpg

Lea Bachmann
Marketing

Während den letzten Monaten war Starmind auch an diversen Events präsent. Unsere drei Highlights haben wir Ihnen zusammengestellt. 

ETH Vortrag – Pascal Kaufmann an seiner Alma Mater

Ende September hatte Pascal Kaufmann, einer der beiden Starmind Gründer, die Ehre, an die ETH zurückzukehren. Im Rahmen der zweitägigen Eventserie zum Thema Artificial Intelligence durfte er vor über 400 Personen einen Vortrag im AudiMax halten, dem grössten Saal der ETH. Den Vortrag mit dem Titel «The State of Artificial Intelligence in a Nutshell – The Symbiosis of Man and Machine» gibt es auf Video

The Spark – Der deutsche Digitalpreis

Mit neun anderen Unternehmen qualifizierte sich Starmind für das Finale des diesjährigen «The Spark», dem deutschen Digitalpreis. Dieser wurde im Oktober von McKinsey und dem Handelsblatt verliehen und bot Startups eine Plattform, ihre Ideen zu präsentieren. Dieses Jahr lag der Fokus auf Unternehmen, die künstliche Intelligenz einsetzen und ein innovatives Konzept mit ersten Erfolgen vorweisen konnten. Die Präsentationen der Finalisten können Sie im Video ansehen. Der Pitch von Pascal Kaufmann über Starmind folgt ab Minute 50:00.

Erster Digitaltag der Schweiz

Am 21. November fand der erste Digitaltag statt, ein schweizweiter Event, der von digitalswitzerland  organisiert wurde. Der Bundesrat unterstützte das Event, an dem über 40 Unternehmen teilnahmen. Ziel war es, die Bevölkerung an den Bahnhöfen Zürich, Genf, Lugano und Chur über die Digitalisierung aufzuklären, ihnen die Ängste zu nehmen und Chancen aufzuzeigen. 

Starmind war zusammen mit ABB, EY und Uni Zürich in der Themenwelt «Technologie & Innovation» vertreten mit dem Ziel, die Bevölkerung zum Thema künstliche Intelligenz zu informieren. Wir haben eigens für den Digitaltag ein Starmind Netzwerk erstellt, auf welches die Besucher über unsere App zugreifen konnten. Die gestellten Fragen wurden auf unser überdimensionales Hirn projiziert. Experten von Starmind, ABB, EY und der Uni Zürich lieferten die Antworten. 

Mit über 150’000 Besuchern schweizweit war der Event ein voller Erfolg. An unserem Stand konnten wir vielen Besuchern offene Fragen beantworten und ihnen unser Starmind Netzwerk näherbringen. Sogar Bundesrat Johann Schneider-Ammann besuchte unseren Stand und bestaunte das grosse Hirn, nachdem er zusammen mit Pascal Kaufmann an einer Podiumsdiskussion zum Thema «Arbeitswelt der Zukunft: Wie weiter?» teilgenommen hatte. Mitdiskutiert haben ausserdem noch Ulrich Spiesshofer (CEO ABB) und Lino Guzzella (Präsident ETH). Bereits am Morgen des Digitaltags reiste Pascal zusammen mit Bundespräsidentin Doris Leuthard und verschiedenen Führungspersönlichkeiten aus der Schweizer Wirtschaft im eigens für den Event designten Digitalwagen der SBB mit dem Zug von Bern nach Zürich, wo Doris Leuthard anschliessend den Digitaltag offiziell eröffnete. 

Einen Tag zuvor, am 20. November, fand die nationale Konferenz «Digitale Schweiz» in Biel statt. Die Konferenz verfolgte das Ziel, eine Zwischenbilanz zur Umsetzung der bundesrätlichen Strategien zu ziehen und allfälligen Handlungsbedarf für die Weiterentwicklung der digitalen Schweiz festzustellen. Das Publikum setzte sich aus Bundesräten sowie Vertretern  der Behörden, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft zusammen. Unser CEO Peter Waser nahm zusammen mit Jürg Grossen (Präsident GLP und Nationalrat) und Stéphane Maret (Präsident der Wirtschaftshochschule Bern und Direktor SIG) am Podium zum Thema «Strategie Digitale Schweiz» teil. Er war als Experte im Bereich Energie und Digitalisierung eingeladen.

Related posts
Cut through the knowledge noise. Listen to the sound of innovation.
Why forced knowledge sharing doesn't work.